Unsere Geschichte

Café Süd 18. JahrhundertDas Haus wurde wahrscheinlich 1782 erbaut und wurde bis zum Umbau zu einem Kaffeehaus unter Herrn Friedrich Ferdinand Geuke am 31. März 1837 als bürgerliches Haus genutzt. 

Im Jahre 1890 wurde überdies eine Kegelbahn angelegt (damals Gasthaus Heiderer). 

Das Cafè wurde im Jahre 1977 von Joseph und Elisabeth Mayerhofer übernommen und hat aus dieser Zeit seinen Spitznamen „Peppal“. 

Am 01. 01. 2010 pachtete Markus Weber das Lokal, da Frau Mayerhofer in Pension ging. 

 

© Café Süd | Impressum